CLA Fettsäuren

Die CLA Fettsäuren (engl.: conjugated linoleic acids) gehören zu der Gruppe der zweifach ungesättigten Fettsäuren. Zudem ist die konjugierte Linolsäure eine essentielle Fettsäure, kann also vom Körper nicht selbst hergestellt werden. Eine Aufnahme der CLA Fettsäuren über die Ernährung ist also notwendig. Durch den Ersatz von gesättigten Fettsäuren durch die mehrfach ungesättigten Fettsäuren, trägt CLA zur Aufrechterhaltung eines normalen Cholesterinspiegels in Ihrem Blut bei. Besonders bei Sportlern sind die CLA Fettsäuren im Rahmen einer proteinreichen Ernährung sehr beliebt.

CLA - was ist das und was tut es im Organismus?

Bei der sogenannten Conjugated Linolic Acid handelt es sich um eine konjugierte Linolsäure, die zur Gruppe der mehrfach ungesättigten Fettsäuren zählt. Bekannter ist diese Art von Fettsäuren unter dem Begriff der Omega-3-Fettsäure. Der menschliche Organismus ist nicht in der Lage, diese Fettsäuren selbst zu produzieren. Da sie aber essentiell, also lebensnotwendig sind, ist es wichtig, sie über die Ernährung aufzunehmen.

Natürliche Quellen für die Fettsäure sind sowohl Lamm. als auch Rindfleisch und Milchprodukte wie Joghurt, Käse oder auch Milch und Butter. Überwiegend ist die ungesättigte Fettsäure in tierischen Lebensmitteln zu finden, aber auch Maisöl oder Leinsamen enthalten die konjugierte Linolsäure. Auch aus Sonnenblumenöl wird die Fettsäure teilweise auf chemischem Wege hergestellt.

Welchen Sinn macht CLA im Organismus?

Eine der Wirkungen der mehrfach ungesättigten Fettsäuren (CLA) liegt im Gegensatz zu den gesättigten Fettsäuren im Organismus darin, die Aufrechterhaltung des gesunden und normalen Cholesterinspiegels im Blut zu bewirken. Innerhalb der Supplementierung ist die weitere Wirkungsweise der CLAs von zusätzlichen Faktoren abhängig. Beispielsweise den Ernährungsgewohnheiten wie auch der Nutzung anderer Supplements wie Proteine, BCAAs oder Fatburnern.

Grundsätzlich vermindert eine stark kohlenhydrat- wie auch fettbetonte Ernährungsform die Wirkung der ungesättigten Fettsäure. Wohingegen eine proteinreiche Ernährungsweise mit zahlreichen Omega 3 Fettsäuren die Wirkung wiederum erhöhen kann. Daher gilt es, die Anzahl und Dosierung sämtlicher Basissubtrate so genau wie möglich an die eigenen Trainingsziele wie auch Diätziele anzupassen und gegebenenfalls andere Proteine gut verteilt über den gesamten Tag aufzunehmen.

Die Wirkungsweise der CLA

In der natürlichen Ernährung werden die ungesättigten Fettsäuren über Fleisch und Milchprodukte von Wiederkäuern zugeführt. Bei diesen ist die Fettsäure ein Zwischenprodukt, das im Rahmen der biologischen Hydrierung von Linolsäure zu Stearinsäure im Pansen gebildet wird. Möchte ein Sportler innerhalb seiner Ernährung eine optimale CLA-Dosierung erzielen und tut dies über Milch- sowie Fleischprodukte, nimmt er automatisch große Mengen von gesättigten Fettsäuren auf. Diese sollen aber aus gesundheitlichen Gründen nur in geringer Menge verzehrt werden.

Bei einer gezielten Supplementierung kann der Austausch der gesättigten Fettsäuren durch die mehrfach ungesättigten Fettsäuren, zu denen eben auch CLA angehören, innerhalb der Ernährung die Aufrechterhaltung des gesunden und normalen Cholesterinspiegels bewirken. Die Supplementierung mittels CLA bietet somit die Möglichkeit, den Organismus mit einer ausreichenden Menge der hochwertigen konjugierten Linolsäure zu versorgen, ohne gleichzeitig unerwünscht viele gesättigte Fettsäuren aufzunehmen.

Wie sollte die Dosierung von CLA erfolgen?

Üblicherweise erfolgt die Supplementierung in Form von Kapseln. In diesem Falle ist die jeweilige Verzehrempfehlung abhängig von der Dosierung der CLA innerhalb der einzelnen Kapseln. Die individuelle Verzehrempfehlung ist dem Produkt als Informationsblatt bzw. Etikett, abgestimmt auf die Dosierung innerhalb der Kapseln, beigefügt. Üblicherweise wird die Einnahme der CLA dahingehend gestaltet, dass die eine Hälfte der notwendigen Tagesdosis zum Frühstück, die weitere Hälfte zum Abendessen verzehrt wird. Generell erfolgt die Dosierung der CLA individuell bedarfsweise von Sportlern in Abhängigkeit an ihre Trainingsphase. Beispielsweise Muskelaufbau oder auch Definitionstraining, oder angepasst an die aktuelle Diätphase.

Unser Angebot an günstigen CLA Supplementen:



Die CLA Fettsäuren (engl.: conjugated linoleic acids) gehören zu der Gruppe der zweifach ungesättigten Fettsäuren. Zudem ist die konjugierte Linolsäure eine essentielle Fettsäure, kann also vom... mehr erfahren »
Fenster schließen
CLA Fettsäuren

Die CLA Fettsäuren (engl.: conjugated linoleic acids) gehören zu der Gruppe der zweifach ungesättigten Fettsäuren. Zudem ist die konjugierte Linolsäure eine essentielle Fettsäure, kann also vom Körper nicht selbst hergestellt werden. Eine Aufnahme der CLA Fettsäuren über die Ernährung ist also notwendig. Durch den Ersatz von gesättigten Fettsäuren durch die mehrfach ungesättigten Fettsäuren, trägt CLA zur Aufrechterhaltung eines normalen Cholesterinspiegels in Ihrem Blut bei. Besonders bei Sportlern sind die CLA Fettsäuren im Rahmen einer proteinreichen Ernährung sehr beliebt.

CLA - was ist das und was tut es im Organismus?

Bei der sogenannten Conjugated Linolic Acid handelt es sich um eine konjugierte Linolsäure, die zur Gruppe der mehrfach ungesättigten Fettsäuren zählt. Bekannter ist diese Art von Fettsäuren unter dem Begriff der Omega-3-Fettsäure. Der menschliche Organismus ist nicht in der Lage, diese Fettsäuren selbst zu produzieren. Da sie aber essentiell, also lebensnotwendig sind, ist es wichtig, sie über die Ernährung aufzunehmen.

Natürliche Quellen für die Fettsäure sind sowohl Lamm. als auch Rindfleisch und Milchprodukte wie Joghurt, Käse oder auch Milch und Butter. Überwiegend ist die ungesättigte Fettsäure in tierischen Lebensmitteln zu finden, aber auch Maisöl oder Leinsamen enthalten die konjugierte Linolsäure. Auch aus Sonnenblumenöl wird die Fettsäure teilweise auf chemischem Wege hergestellt.

Welchen Sinn macht CLA im Organismus?

Eine der Wirkungen der mehrfach ungesättigten Fettsäuren (CLA) liegt im Gegensatz zu den gesättigten Fettsäuren im Organismus darin, die Aufrechterhaltung des gesunden und normalen Cholesterinspiegels im Blut zu bewirken. Innerhalb der Supplementierung ist die weitere Wirkungsweise der CLAs von zusätzlichen Faktoren abhängig. Beispielsweise den Ernährungsgewohnheiten wie auch der Nutzung anderer Supplements wie Proteine, BCAAs oder Fatburnern.

Grundsätzlich vermindert eine stark kohlenhydrat- wie auch fettbetonte Ernährungsform die Wirkung der ungesättigten Fettsäure. Wohingegen eine proteinreiche Ernährungsweise mit zahlreichen Omega 3 Fettsäuren die Wirkung wiederum erhöhen kann. Daher gilt es, die Anzahl und Dosierung sämtlicher Basissubtrate so genau wie möglich an die eigenen Trainingsziele wie auch Diätziele anzupassen und gegebenenfalls andere Proteine gut verteilt über den gesamten Tag aufzunehmen.

Die Wirkungsweise der CLA

In der natürlichen Ernährung werden die ungesättigten Fettsäuren über Fleisch und Milchprodukte von Wiederkäuern zugeführt. Bei diesen ist die Fettsäure ein Zwischenprodukt, das im Rahmen der biologischen Hydrierung von Linolsäure zu Stearinsäure im Pansen gebildet wird. Möchte ein Sportler innerhalb seiner Ernährung eine optimale CLA-Dosierung erzielen und tut dies über Milch- sowie Fleischprodukte, nimmt er automatisch große Mengen von gesättigten Fettsäuren auf. Diese sollen aber aus gesundheitlichen Gründen nur in geringer Menge verzehrt werden.

Bei einer gezielten Supplementierung kann der Austausch der gesättigten Fettsäuren durch die mehrfach ungesättigten Fettsäuren, zu denen eben auch CLA angehören, innerhalb der Ernährung die Aufrechterhaltung des gesunden und normalen Cholesterinspiegels bewirken. Die Supplementierung mittels CLA bietet somit die Möglichkeit, den Organismus mit einer ausreichenden Menge der hochwertigen konjugierten Linolsäure zu versorgen, ohne gleichzeitig unerwünscht viele gesättigte Fettsäuren aufzunehmen.

Wie sollte die Dosierung von CLA erfolgen?

Üblicherweise erfolgt die Supplementierung in Form von Kapseln. In diesem Falle ist die jeweilige Verzehrempfehlung abhängig von der Dosierung der CLA innerhalb der einzelnen Kapseln. Die individuelle Verzehrempfehlung ist dem Produkt als Informationsblatt bzw. Etikett, abgestimmt auf die Dosierung innerhalb der Kapseln, beigefügt. Üblicherweise wird die Einnahme der CLA dahingehend gestaltet, dass die eine Hälfte der notwendigen Tagesdosis zum Frühstück, die weitere Hälfte zum Abendessen verzehrt wird. Generell erfolgt die Dosierung der CLA individuell bedarfsweise von Sportlern in Abhängigkeit an ihre Trainingsphase. Beispielsweise Muskelaufbau oder auch Definitionstraining, oder angepasst an die aktuelle Diätphase.

Unser Angebot an günstigen CLA Supplementen:

Topseller
Weider CLA Capsules Weider CLA Capsules
Dose 120 Kapseln (13,49 € / 100 g)
22,79 € statt 28,49 € UVP
Scitec Nutrition CLA Scitec Nutrition CLA
Dose 60 Kapseln (17,01 € / 100 g)
14,90 € statt 22,50 € UVP
Peak EPA / DHA / GLA Peak EPA - DHA - GLA
Dose 90 Kapseln (10,39 € / 100 g)
12,90 €
Peak CLA Peak CLA
Dose 70 Kapseln (15,20 € / 100 g)
14,90 € statt 16,90 € UVP
IronMaxx CLA IronMaxx CLA
Dose 130 Kapseln (11,06 € / 100 g)
19,90 € statt 24,90 € UVP
Menü schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
Weider CLA Capsules
Weider CLA Capsules
Dose 120 Kapseln (13,49 € / 100 g)
statt 28,49 € UVP 22,79 €
Scitec Nutrition CLA
Scitec Nutrition CLA
Dose 60 Kapseln (17,01 € / 100 g)
statt 22,50 € UVP 14,90 €
Peak EPA / DHA / GLA
Peak EPA - DHA - GLA
Dose 90 Kapseln (10,39 € / 100 g)
12,90 €
Peak CLA
Peak CLA
Dose 70 Kapseln (15,20 € / 100 g)
statt 16,90 € UVP 14,90 €
IronMaxx CLA
IronMaxx CLA
Dose 130 Kapseln (11,06 € / 100 g)
statt 24,90 € UVP 19,90 €
Zuletzt angesehen
Top