Kohlenhydrate

Kohlenhydrate in Pulverform, als Energielieferant z.B. für das Training. Durch die zusätzliche Versorgung mit komplexen Kohlenhydraten wird dem Körper eine weitere Energiequelle zur Verfügung gestellt. Kohlenhydrat-Elektrolyt-Lösungen tragen z.B. zur Aufrechterhaltung der Ausdauerleistung bei längerem Ausdauertraining bei. Die Kohlenhydrat-Pulver sind auch ideal zum Mischen mit anderen Supplementen geeignet.

Kohlenhydrate sind für Sportler besonders wichtig

Kohlenhydrate beziehungsweise Kohlehydrate zählen neben Proteinen und Fetten zu den Grundnährstoffen, die in keiner ausgewogenen Ernährung fehlen dürfen. Während besagte Proteine zumindest in Hinsicht auf die Sporternährung vorrangig dem Aufbau und Erhalt von Muskelmasse dienen, benötigt der Körper Kohlenhydrate und Fette vor allem für die Energiegewinnung. Doch da die meisten Sportler sehr darauf bedacht sind, ihren Körperfettanteil möglichst gering zu halten, präferieren sie für gewöhnlich Kohlenhydrate als Energielieferant.

Zwar gibt es viele Nahrungsmittel, die reich an Kohlehydraten sind, sodass sich selbst der stark erhöhte Kohlenhydratbedarf eines Profisportlers zumindest rein theoretisch alleine durch die gewöhnliche Ernährung decken ließe. Doch nicht zuletzt aufgrund der Tatsache, dass Kohlehydrate nicht gleich Kohlehydrate sind, empfiehlt es sich zumindest Ausdauer- und Kraftsportlern sowie Bodybuildern, ihre Ernährung durch Kohlenhydratprodukte in Form von Sportnahrung, wie zum Beispiel gut lösliches Kohlenhydratpulver, zielgerichtet zu ergänzen, damit stets eine optimale Versorgung mit genau den Kohlenhydraten, die der Körper braucht, gewährleistet ist.

Die beiden Grundarten von Kohlenhydraten

Wie zuvor bereits angemerkt wurde, gibt es unterschiedliche Arten von Kohlehydraten. Bei der ersten Art spricht man von einfachen oder auch kurzkettigen Kohlenhydraten. Die Besonderheit dieser Kohlenhydrate, zu denen unter anderem Dextrose respektive Traubenzucker gehört, ist, dass sie den Körper besonders schnell mit Energie versorgen. Die zweite Art sind wiederum die sogenannten komplexen oder eben langkettigen Kohlenhydrate. Während die erstgenannten Kohlehydrate wie besagt eher der kurzfristigen oder schnellen Energiebereitstellung dienen, dienen die komplexen Kohlehydrate hingegen der Energiegrundversorgung und der Aufrechterhaltung eines konstanten Energieniveaus.

Beide Varianten werden als Kohlenhydratprodukte angeboten. Allerdings lässt sich der Bedarf an komplexen Kohlenhydraten relativ einfach mit gewöhnlichen Nahrungsmitteln, wie etwa Kartoffeln, Nudeln oder auch Getreideprodukten im Allgemeinen und Vollkornprodukten im Speziellen decken, weshalb viele Sportler in erster Linie zu Kohlenhydratpulver mit kurzkettigen Kohlenhydraten greifen. Ein weiterer Grund, der für eine gezielte Supplementierung mit Sportnahrung Produkten aus kurzkettigen Kohlenhydraten spricht, ist, dass diese Kohlenhydratprodukte ideal sind, um den Körper kurz vor dem Training sowie Wettkämpfen oder bei Leistungsabfällen, die zum Beispiel durch eine Unterzuckerung bedingt sind, schnellstmöglich mit neuer Energie zu versorgen. Ebenso sind sie ideal, um einen trainingsbedingten Energieverbrauch umgehend wieder auszugleichen.

In diesem Zusammenhang ist anzumerken, dass sich immer mehr Sportler auf Basis von Kohlenhydratpulver mit kurzkettigen oder manchmal auch langkettigen Kohlenhydraten selber sogenannte Post-Workout-Shakes mixen.

Rezeptempfehlung für einen Post-Workout-Shake auf Basis von Kohlenhydratpulver

Post-Workout-Shakes auf Basis von Kohlenhydratpulver sind ideal, um den Körper nach dem Training schnellstmöglich mit allen wichtigen Nährstoffen (Kohlenhydrate, Proteine und Aminosäuren) zu versorgen. Wobei anzumerken ist, dass viele Sportler und vor allem Bodybuilder ihre Post-Workout-Shakes gerne mit einer Extraportion Creatin anreichern. Zudem ist aber auch anzumerken, dass ein Post-Workout-Shake keine vollwertige Mahlzeit ersetzt, sondern lediglich der raschen Nährstoffgrundversorgung oder Nährstoffaufstockung dienen. Daher sollte im Idealfall etwa 1 bis 2 Stunden nach der Einnahme des Post-Workout-Shakes eine ausgewogene Mahlzeit, die besonders reich an hochwertigen Proteinen, komplexen Kohlenhydraten mit niedrigem glykämischen Index (GI) und "guten" Fetten, wie zum Beispiel Omega-3-Fettsäuren, ist, verzehrt werden. Zudem empfiehlt es sich, zu der Mahlzeit ausreichend Wasser zu trinken, da dieses dem Körper gewissermaßen als Transportmittel, das die Kohlenhydrate und übrigen Nährstoffe zu ihren Bestimmungsorten im Körper transportiert, dient.

Aber nun zum eigentlichen Sportnahrung Post-Workout-Rezept:

  • kurzkettige Kohlehydrate (etwa 0,8 g je Kilogramm Körpergewicht)
  • kurzkettige Proteine (etwa 0,4 g je Kilogramm Körpergewicht)
  • BCAAs (insgesamt 5 g)
  • L-Glutamin (insgesamt 5 g)
  • freie Aminosäuren (insgesamt 10 g)
  • Creatin (insgesamt 3 g)

Einige Kohlenhydratprodukte im Überblick

Da wohl die meisten Sportler Kohlenhydratpulver auf Basis kurzkettiger Kohlenhydrate bevorzugen, soll an dieser Stelle der Fokus auf solche Kohlenhydratprodukte gelegt werden. Prinzipiell können dabei drei Varianten unterschieden werden, wenngleich es durchaus Kohlenhydrat-Sportnahrung gibt, die mehrere Kohlenhydratarten in sich vereinen.

  • Kohlenhydratprodukte mit Dextrose: Dextrose beziehungsweise Traubenzucker besitzt einen GI von 100.
  • Kohlenhydrat-Produkte mit Maltodextrin: Maltodextrin gilt in Sportlerkreisen nicht zuletzt aufgrund seines enormen GI von 115 als eine der beliebtesten Kohlenhydrate überhaupt. Darüber hinaus gilt Kohlenhydratpulver aus Maltodextrin als besonders bekömmlich, wohingegen manche Sportler bei der Einnahme von größeren Mengen Dextrose von Magendarmproblemen klagen (hier gilt es selbst die eigene Verträglichkeit zu testen!).
  • Kohlenhydrateprodukte mit Vitargo: Vitargo-Kohlenhydrate wurden von schwedischen Wissenschaftlern entwickeln und gelten als überaus verträglich, sodass auch mit dementsprechendem Kohlenhydratpulver keinerlei Magendarmprobleme oder dergleichen zu befürchten sind.

Fazit zu den Kohlenhydraten

Auch wenn Kohlenhydratprodukte nur für die wenigsten Athleten ein absolutes Muss sind, können letztendlich alle Sportler von einer ergänzenden Supplementierung mit Kohlenhydratpulver als Sportnahrung profitieren, zumal Kohlenhydrate zu den drei Grundnährstoffen gehören und spätestens in Bezug auf die Energiebereitstellung von unschätzbarem Wert sind.

Kohlenhydrate Pulver für Sport und Fitness



Kohlenhydrate in Pulverform, als Energielieferant z.B. für das Training. Durch die zusätzliche Versorgung mit komplexen Kohlenhydraten wird dem Körper eine weitere Energiequelle zur Verfügung... mehr erfahren »
Fenster schließen
Kohlenhydrate

Kohlenhydrate in Pulverform, als Energielieferant z.B. für das Training. Durch die zusätzliche Versorgung mit komplexen Kohlenhydraten wird dem Körper eine weitere Energiequelle zur Verfügung gestellt. Kohlenhydrat-Elektrolyt-Lösungen tragen z.B. zur Aufrechterhaltung der Ausdauerleistung bei längerem Ausdauertraining bei. Die Kohlenhydrat-Pulver sind auch ideal zum Mischen mit anderen Supplementen geeignet.

Kohlenhydrate sind für Sportler besonders wichtig

Kohlenhydrate beziehungsweise Kohlehydrate zählen neben Proteinen und Fetten zu den Grundnährstoffen, die in keiner ausgewogenen Ernährung fehlen dürfen. Während besagte Proteine zumindest in Hinsicht auf die Sporternährung vorrangig dem Aufbau und Erhalt von Muskelmasse dienen, benötigt der Körper Kohlenhydrate und Fette vor allem für die Energiegewinnung. Doch da die meisten Sportler sehr darauf bedacht sind, ihren Körperfettanteil möglichst gering zu halten, präferieren sie für gewöhnlich Kohlenhydrate als Energielieferant.

Zwar gibt es viele Nahrungsmittel, die reich an Kohlehydraten sind, sodass sich selbst der stark erhöhte Kohlenhydratbedarf eines Profisportlers zumindest rein theoretisch alleine durch die gewöhnliche Ernährung decken ließe. Doch nicht zuletzt aufgrund der Tatsache, dass Kohlehydrate nicht gleich Kohlehydrate sind, empfiehlt es sich zumindest Ausdauer- und Kraftsportlern sowie Bodybuildern, ihre Ernährung durch Kohlenhydratprodukte in Form von Sportnahrung, wie zum Beispiel gut lösliches Kohlenhydratpulver, zielgerichtet zu ergänzen, damit stets eine optimale Versorgung mit genau den Kohlenhydraten, die der Körper braucht, gewährleistet ist.

Die beiden Grundarten von Kohlenhydraten

Wie zuvor bereits angemerkt wurde, gibt es unterschiedliche Arten von Kohlehydraten. Bei der ersten Art spricht man von einfachen oder auch kurzkettigen Kohlenhydraten. Die Besonderheit dieser Kohlenhydrate, zu denen unter anderem Dextrose respektive Traubenzucker gehört, ist, dass sie den Körper besonders schnell mit Energie versorgen. Die zweite Art sind wiederum die sogenannten komplexen oder eben langkettigen Kohlenhydrate. Während die erstgenannten Kohlehydrate wie besagt eher der kurzfristigen oder schnellen Energiebereitstellung dienen, dienen die komplexen Kohlehydrate hingegen der Energiegrundversorgung und der Aufrechterhaltung eines konstanten Energieniveaus.

Beide Varianten werden als Kohlenhydratprodukte angeboten. Allerdings lässt sich der Bedarf an komplexen Kohlenhydraten relativ einfach mit gewöhnlichen Nahrungsmitteln, wie etwa Kartoffeln, Nudeln oder auch Getreideprodukten im Allgemeinen und Vollkornprodukten im Speziellen decken, weshalb viele Sportler in erster Linie zu Kohlenhydratpulver mit kurzkettigen Kohlenhydraten greifen. Ein weiterer Grund, der für eine gezielte Supplementierung mit Sportnahrung Produkten aus kurzkettigen Kohlenhydraten spricht, ist, dass diese Kohlenhydratprodukte ideal sind, um den Körper kurz vor dem Training sowie Wettkämpfen oder bei Leistungsabfällen, die zum Beispiel durch eine Unterzuckerung bedingt sind, schnellstmöglich mit neuer Energie zu versorgen. Ebenso sind sie ideal, um einen trainingsbedingten Energieverbrauch umgehend wieder auszugleichen.

In diesem Zusammenhang ist anzumerken, dass sich immer mehr Sportler auf Basis von Kohlenhydratpulver mit kurzkettigen oder manchmal auch langkettigen Kohlenhydraten selber sogenannte Post-Workout-Shakes mixen.

Rezeptempfehlung für einen Post-Workout-Shake auf Basis von Kohlenhydratpulver

Post-Workout-Shakes auf Basis von Kohlenhydratpulver sind ideal, um den Körper nach dem Training schnellstmöglich mit allen wichtigen Nährstoffen (Kohlenhydrate, Proteine und Aminosäuren) zu versorgen. Wobei anzumerken ist, dass viele Sportler und vor allem Bodybuilder ihre Post-Workout-Shakes gerne mit einer Extraportion Creatin anreichern. Zudem ist aber auch anzumerken, dass ein Post-Workout-Shake keine vollwertige Mahlzeit ersetzt, sondern lediglich der raschen Nährstoffgrundversorgung oder Nährstoffaufstockung dienen. Daher sollte im Idealfall etwa 1 bis 2 Stunden nach der Einnahme des Post-Workout-Shakes eine ausgewogene Mahlzeit, die besonders reich an hochwertigen Proteinen, komplexen Kohlenhydraten mit niedrigem glykämischen Index (GI) und "guten" Fetten, wie zum Beispiel Omega-3-Fettsäuren, ist, verzehrt werden. Zudem empfiehlt es sich, zu der Mahlzeit ausreichend Wasser zu trinken, da dieses dem Körper gewissermaßen als Transportmittel, das die Kohlenhydrate und übrigen Nährstoffe zu ihren Bestimmungsorten im Körper transportiert, dient.

Aber nun zum eigentlichen Sportnahrung Post-Workout-Rezept:

  • kurzkettige Kohlehydrate (etwa 0,8 g je Kilogramm Körpergewicht)
  • kurzkettige Proteine (etwa 0,4 g je Kilogramm Körpergewicht)
  • BCAAs (insgesamt 5 g)
  • L-Glutamin (insgesamt 5 g)
  • freie Aminosäuren (insgesamt 10 g)
  • Creatin (insgesamt 3 g)

Einige Kohlenhydratprodukte im Überblick

Da wohl die meisten Sportler Kohlenhydratpulver auf Basis kurzkettiger Kohlenhydrate bevorzugen, soll an dieser Stelle der Fokus auf solche Kohlenhydratprodukte gelegt werden. Prinzipiell können dabei drei Varianten unterschieden werden, wenngleich es durchaus Kohlenhydrat-Sportnahrung gibt, die mehrere Kohlenhydratarten in sich vereinen.

  • Kohlenhydratprodukte mit Dextrose: Dextrose beziehungsweise Traubenzucker besitzt einen GI von 100.
  • Kohlenhydrat-Produkte mit Maltodextrin: Maltodextrin gilt in Sportlerkreisen nicht zuletzt aufgrund seines enormen GI von 115 als eine der beliebtesten Kohlenhydrate überhaupt. Darüber hinaus gilt Kohlenhydratpulver aus Maltodextrin als besonders bekömmlich, wohingegen manche Sportler bei der Einnahme von größeren Mengen Dextrose von Magendarmproblemen klagen (hier gilt es selbst die eigene Verträglichkeit zu testen!).
  • Kohlenhydrateprodukte mit Vitargo: Vitargo-Kohlenhydrate wurden von schwedischen Wissenschaftlern entwickeln und gelten als überaus verträglich, sodass auch mit dementsprechendem Kohlenhydratpulver keinerlei Magendarmprobleme oder dergleichen zu befürchten sind.

Fazit zu den Kohlenhydraten

Auch wenn Kohlenhydratprodukte nur für die wenigsten Athleten ein absolutes Muss sind, können letztendlich alle Sportler von einer ergänzenden Supplementierung mit Kohlenhydratpulver als Sportnahrung profitieren, zumal Kohlenhydrate zu den drei Grundnährstoffen gehören und spätestens in Bezug auf die Energiebereitstellung von unschätzbarem Wert sind.

Kohlenhydrate Pulver für Sport und Fitness

Topseller
BBN Hardcore Maltargo BBN Hardcore Maltargo
Dose 2500 g (6,76 € / kg)
16,90 € statt 18,79 € UVP
BBN Hardcore Amylopektin Waxy Maize BBN Hardcore Amylopektin Waxy Maize
Dose 2000 g (8,48 € / kg)
16,95 € statt 18,85 € UVP
Scitec Nutrition Vitargo CRX Scitec Nutrition Vitargo CRX
Dose 1600 g (30,56 € / kg)
48,90 € statt 58,50 € UVP
Olimp Carbonox Olimp Carbonox
Verschiedene Ausführungen erhältlich
ab 8,90 € statt 9,20 € UVP
Peak GlucoFast Peak GlucoFast
Beutel 3000 g (4,50 € / kg)
13,50 € statt 14,90 € UVP
Weider HMS High Molecular Starch Weider HMS High Molecular Starch
Dose 2000 g (11,60 € / kg)
23,19 € statt 28,99 € UVP
Scitec Nutrition VitarGo Scitec Nutrition VitarGo
Dose 900 g (28,78 € / kg)
25,90 € statt 32,90 € UVP
Peak GlucoSlow Peak GlucoSlow
Beutel 2000 g (7,95 € / kg)
15,90 € statt 19,90 € UVP
Menü schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
BBN Hardcore Maltargo
BBN Hardcore Maltargo
Dose 2500 g (6,76 € / kg)
statt 18,79 € UVP 16,90 €
BBN Hardcore Amylopektin Waxy Maize
BBN Hardcore Amylopektin Waxy Maize
Dose 2000 g (8,48 € / kg)
statt 18,85 € UVP 16,95 €
Scitec Nutrition Vitargo CRX
Scitec Nutrition Vitargo CRX
Dose 1600 g (30,56 € / kg)
statt 58,50 € UVP 48,90 €
Olimp Carbonox
Olimp Carbonox
Verschiedene Ausführungen erhältlich
statt 9,20 € UVP ab 8,90 €
Peak GlucoFast
Peak GlucoFast
Beutel 3000 g (4,50 € / kg)
statt 14,90 € UVP 13,50 €
Weider HMS High Molecular Starch
Weider HMS High Molecular Starch
Dose 2000 g (11,60 € / kg)
statt 28,99 € UVP 23,19 €
Scitec Nutrition VitarGo
Scitec Nutrition VitarGo
Dose 900 g (28,78 € / kg)
statt 32,90 € UVP 25,90 €
Peak GlucoSlow
Peak GlucoSlow
Beutel 2000 g (7,95 € / kg)
statt 19,90 € UVP 15,90 €
Multipower Post Charge
Multipower Post Charge
Dose 650 g (44,29 € / kg)
statt 35,99 € UVP 28,79 €
F2 Full Force Supercarb Slow
F2 Full Force Supercarb Slow
Beutel 1000 g
statt 9,49 € UVP 8,49 €
F2 Full Force Supercarb Fast
F2 Full Force Supercarb Fast
Beutel 1000 g
statt 9,49 € UVP 8,49 €
All Stars Ultra Carb GL
All Stars Ultra Carb GL
Dose 1400 g (18,21 € / kg)
statt 31,99 € UVP 25,49 €
Zuletzt angesehen
Top